Banner 3

Um als qualifizierte Standaufsicht (Schießwart) tätig werden zu dürfen, müssen die jeweiligen Personen an einem mehrtägigem Lehrgang, mit schriftlicher Abschlussprüfung, in Waffenkunde und Waffenrecht, sowie in Erste Hilfe (8 Doppelstunden) ausgebildet werden. 

Dieser wird von unserem Dachverband, dem Kyffhäuser Landesverband (LV) Westfalen-Lippe e.V. angeboten.

Alle ausgebildeten Schießwarte müssen sich alle 3 Jahre einer erweiterten Schießwarte Nachschulung unterziehen.

 

 

 

Für unsere Jugendabteilung müssen unsere ausgebildeten Schießwarte noch eine zusätzliche Ausbildung als Jugendleiter absolvieren.

Nach abgeschlossener Prüfung erhalten sie ihre "JuLeiKa" (Jungendleiterkarte) die sie alle 2 Jahre, über eine Nachschulung, erneuern müssen. 

 

 (von links: Iris Pohlmann (1. Jugendschießwartin), Jens Brockmeier (Schießwart), Nadine Matysik (Schießwart), Sven Noltenhans (Schießwart (o.B.))

 

Neben den offiziellen Prüfungen des Landesverbandes, schulen sich unsere Schießwarte regelmäßig, innerhalb des Vereins, weiter.